Freunde der Frieda, eure Mithilfe ist gefragt!

 

Wir brauchen euch als Bürgen/Kleinbürgen, um einen Kredit bei der GLS-Gemeischaftsbank zu bekommen!

 

Als erstes möchten wir einmal erwähnen, dass unser Projekt, sobald der Kredit bewilligt ist, auf sehr sicheren Beinen steht.

Wir konnten einen sehr erfahrenen Finanzexperten gewinnen, der eine langjährige Erfahrungen, im Bereich freie Schule//Finanzen, vorzuweisen hat. Gepaart mit unserem Anwalt, der spezialisiert auf freie Schulen ist, sind wir einfach super aufgestellt!

 

Informationen zur Übernahme einer Kleinbürgschaft/Bürgschaft

Die Freie-Schule-FRIEDA möchte zum Schuljahr 2021/22 eröffnen. Finanzhilfe für den Schulbetrieb von der Stadt Hamburg erhalten wir frühestens im März 2024. Bis dahin benötigen wir einen Überbrückungskredit.

 

Die Auszahlung des Kredites ist jedoch an die Bedingung geknüpft, dass der Betrag in Höhe des Kredites über Bürgschaften/Kleinbürgschaften abgesichert ist.

 

Das Risiko kann so auf viele, dem Projekt nahestehende Personen verteilt werden, die in der Regel für 500 bis maximal 3.000 € bürgen (ohne Einkommensnachweis) oder mehr, dann mit Prüfung der Validität seitens der GLS Bank. Der Bürge verspricht damit der Bank, im Falle des Scheiterns des Projektes einen für den Einzelnen überschaubaren Teil der Kosten zu tragen.

 

Die Bürgschaft gilt solange, bis der Kredit zurückgezahlt ist oder eine andere Person die Bürgschaft übernimmt.

 

Grundsätzlich kann jede Einzelperson ab 18 Jahren bürgen.

 

Der Bürgschaftsbetrag muss nicht als Barvermögen vorhanden sein, es ist auch keine Zahlung oder eine andere Bereitstellung des Beitrags erforderlich.

 

Nur im Falle eines notleidenden Kredits würde das Kreditinstitut die Bürgschaften in Anspruch nehmen können.

 

Das Kreditinstitut verzichtet bei den Kleinbürgschaften auf Selbstauskunft und Bonitätsnachweis; im Umkehrschluss ist diese Bürgschaft nicht bonitätsrelevant (z.B. kein Eintrag in Kreditdateien wie Schufa usw.)

 

Mit dieser Bereitschaftserklärung tust du kund, dass die Freie Schule FRIEDA von vielen Menschen – unter anderem von dir – getragen wird. Wenn du dir vorstellen kannst, uns mit einer Bürgschaft zu unterstützen, freuen wir uns, wenn du uns schon jetzt deine Absicht mitteilst. Eine Anzahl von potentiellen Unterstützern im Rücken erleichtert für uns die Verhandlungsführung und ermutigt andere Menschen, ihren Teil beizutragen.

 

Bei Interesse sendet eine Mail an katja.cichowski.frieda@mailbox.org mit dem ausgefüllten Formular (zum download unter diesem Text). 

 

 

Vielen Dank für euer Vertrauen!

Eure FRIEDAs

 

 

Download
FRIEDA_KleinBuergschaftsabsicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.8 KB
Download
FRIEDA_Buergschaftsabsicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.6 KB